Impressum

Swiss CRM Institute AG

Industriestrasse 1
6034 Inwil / Luzern

Handelsregister: 21.01.1970
Handelsregister-Nr.: CHE-102.702.415
Registergericht: Inwil

Vertreten durch:
Stephan Isenschmid, Geschäftsführer

Kontakt

Telefon: +41 44 419 22 01
E-Mail: info@swisscrm.ch

Umsatzsteuer-ID

Umsatzsteuer-Identifikationsnummer gemäß § 27 a Umsatzsteuergesetz: CHE-102.702.415 MWST

Mehrwertsteuernummer: CHE-106.021.969

Haftungsaus­schluss

Der Autor übernimmt keinerlei Gewähr hinsichtlich der inhaltlichen Richtigkeit, Genauigkeit, Aktualität, Zuverlässigkeit und Vollständigkeit der Informationen.

Haftungsansprüche gegen den Autor wegen Schäden materieller oder immaterieller Art, welche aus dem Zugriff oder der Nutzung bzw. Nichtnutzung der veröffentlichten Informationen, durch Missbrauch der Verbindung oder durch technische Störungen entstanden sind, werden ausgeschlossen.

Alle Angebote sind unverbindlich. Der Autor behält es sich ausdrücklich vor, Teile der Seiten oder das gesamte Angebot ohne besondere Ankündigung zu verändern, zu ergänzen, zu löschen oder die Veröffentlichung zeitweise oder endgültig einzustellen.

Haftungsaus­schluss für Links

Verweise und Links auf Webseiten Dritter liegen ausserhalb unseres Verantwortungsbereichs. Es wird jegliche Verantwortung für solche Webseiten abgelehnt. Der Zugriff und die Nutzung solcher Webseiten erfolgen auf eigene Gefahr des jeweiligen Nutzers.

Urheberrechte

Die Urheber- und alle anderen Rechte an Inhalten, Bildern, Fotos oder anderen Dateien auf dieser Website, gehören ausschliesslich der Swiss CRM Institute AG oder den speziell genannten Rechteinhabern. Für die Reproduktion jeglicher Elemente ist die schriftliche Zustimmung des Urheberrechtsträgers im Voraus einzuholen.

06

Raphael Raetzo

Bereichsleiter Support Center, Raiffeisen Genossenschaft Schweiz
Vom Cost zum Value Center – Die Transformation in der Service Erbringung bei Raiffeisen

Das zentrale Kunden Service Center der Raiffeisen erbringt kundenbezogene Dienstleistungen für die über 200 Genossenschaftsbanken. Das Volumen von jährlich rund 2.5 Mio Kundenkontakten wächst stetig um 10 % pro Jahr. Das Service Center hat sich in den letzten Jahren stark verändert. Es wird immer mehr zur zentralen Drehscheibe für Kunden und damit wichtiger für den Erfolg der Gruppe. Raphael Raetzo leitet den Bereich. Er ist ein ausgewiesener Service-Profi mit langjähriger Erfahrung. In seinem Vortrag erläutert er die Herausforderungen und die zukünftige Geschäftsarchitektur des Kunden Service Centers. Er zeigt auf, welche Bausteine ein modernes Service Center einer Bank ausmachen, und welche Rolle der Serviceprovider Callpoint dabei spielt. 

04

Thomas Graf & Phil Kiener

Head of Sales / Teamlead Service Management | Partner
Kundennutzen im Fokus bei der SmartIT: Optimierung der Customer Journey durch intuitives Self-Service-Portal

Mehrwert für die Kundinnen und Kunden ist entscheidend. Bei der SmartIT Services AG ist «Enabling» mehr als nur ein Schlagwort – es ist der Schlüssel zur Ermächtigung unserer Kundinnen und Kunden mithilfe eines intuitiven Kundenportals, das als Self-Service-Center dient. Auf Basis der branchenführenden ServiceNow-Plattform stellen wir unseren Kundinnen und Kunden verknüpfte Informationen aus verschiedenen Umsystemen wie beispielsweise dem Lizenzdistributor oder aus dem Microsoft Tenant dar.

 

Diese Fülle an Informationen wird laufend erweitert – immer mit einer möglichst kundenzentrierten Sicht. So können die Kundinnen und Kunden bereits heute im Portal alle Rechnungsdetails einsehen und wissen, welche Leistungen auf welches Ticket gebucht wurden. Transparenz, die sehr geschätzt wird.

Mit solch praxisnahen Lösungen nimmt die SmartIT der digitalen Transformation Ihren Mythos und präsentiert Antworten für aktuelle Herausforderungen und Kundennähe.

Mobatime

Ob Fahrzeugtechnik, Uhrenanlagen, Zeiterfassungssysteme, Zutrittskotrolle oder Sprachaufzeichnung: Mobatime AG steht Ihnen sehr gerne für eine Beratung oder für weitere Informationen zu Verfügung. Für unsere Kunden liefern wir massgeschneiderte Systemlösungen und legen dabei besonderen Wert auf eine fachgerechte Begleitung und Betreuung Ihrer Projekte.

04

Roman Ott & David Buri

Head of Service Design & Fulfillment / Head of IT Service Management
Die 4. Welle: IT Post stellt ihre Relevanz für die Zukunft sicher

Computer, Internet, Mobile und jetzt…. Künstliche
Intelligenz! Die neuste Tech-Welle ist da und die IT Post muss als Provider
Massnahmen ergreifen, um die Relevanz gegenüber ihren Kundinnen und Kunden
nicht zu verlieren. Im Zentrum steht dabei die Frage, wie wir in Zukunft IT
Services anbieten! Heute brauchen wir dazu 21 Tools, welche in hohem Masse an
unsere Prozesse angepasst, jedoch in die Jahre gekommen sind. Neu setzen wir
auf EINE Plattform, welche nicht nur ein modernes Auftreten erlaubt, sondern
uns auch die Möglichkeit bietet auf der 4. Welle zu reiten. Gerne nehmen wir
Sie mit auf unsere Reise und berichten von spannenden Geschichten und
Erkenntnissen der letzten Jahre.

06

Luis Bosshard

Director Customer Care Center Non-Life bei Generali
Gemeinsam mit Generative AI zum Erfolg: Mensch und KI im Contact Center von Generali Schweiz

Der Einsatz von generativer KI im Contact Center nimmt rapide zu. Gartner prognostiziert, dass bis 2025 80% der Kundenservice- und Supportorganisationen generative KI einsetzen werden, wobei KI und menschliche Agenten nahtlos zusammenarbeiten, um unvergleichlichen Kundenservice zu bieten. Erfahren Sie, wie Generali Schweiz durch den Einsatz von generativer KI ihr Contact Center unterstützt und dadurch die Kundeninteraktionen optimiert, Arbeitsabläufe verbessert und die Produktivität der Agenten gesteigert hat. Lernen Sie praktische Strategien zur Implementierung von KI-gesteuerten Lösungen kennen, die die Fähigkeiten der menschlichen Agenten ergänzen und stärken.

08

Felicitas Bürgi

Head Business Insurance & Sales Channel Development
Die Reise zu herausragenden Kundenerlebnissen und gesteigerter Mitarbeiterzufriedenheit bei Zurich Schweiz

Dieser Vortrag gibt einen Einblick in die Erfolge von Zurich Schweiz bei der Schaffung herausragender Kundenerlebnisse und gesteigerter Mitarbeiterzufriedenheit. Unsere Prioritäten liegen sowohl auf der Verbesserung der Kundenerfahrung (CX) als auch der Mitarbeitererfahrung (EX). Dazu haben wir unser CRM-System mit Genesys Cloud verknüpft und KI-Technologien implementiert, um personalisierte Erlebnisse zu bieten und den manuellen Aufwand zu reduzieren. Durch das Blending von Aufgaben haben wir die Arbeitsatmosphäre verbessert, die Gesamtleistung gesteigert und die Mitarbeiterloyalität erhöht – ein echter Triple-Win.

03

Samuel Borges

Senior Projektleiter
Effizienz und Kundenorientierung: Die neue Telefonie Touchpoint-Strategie der Groupe Mutuel

Die Groupe Mutuel hat durch die Einführung einer innovativen kanalübergreifenden Callback-Lösung (Inbound und Digital) und die Vereinfachung des Callflows ihre Inbound-Telefonie modernisiert. Trotz der neuesten Trends in der Technologie bleibt der Telefoniekanal einer der, wenn nicht der wichtigste Kanal für den Kundenkontakt. Diese strategische Neuausrichtung verbessert die Effizienz, erhöht die Kundenzufriedenheit und ermöglicht eine flexiblere Verwaltung des Telefoniekanals. Kunden profitieren von kürzeren Wartezeiten und einem proaktiven Rückrufservice, der termingerecht erfolgt. Die Mitarbeitenden werden, durch die eine genauere Zuweisung der Anrufe entlastet und können sich auf ihre Kernkompetenzen konzentrieren. Zudem konnte die Abhängigkeit von externen Dienstleistern verringert werden, was zu erheblichen Kosteneinsparungen führt. Diese Maßnahmen resultieren nicht nur in einer verbesserten Customer Experience (CX) und Mitarbeiter Experience (UX), sondern auch in einem schnellen Return on Investment (ROI). Die Groupe Mutuel verbessert mit diesem Projekt ihre Kundenbetreuung und zeigt, wie durchdachte Strategien nachhaltige Verbesserungen erzielen können.

01

Stephan Brode

Head of Smart Mobility und Innovation
Künstliche Intelligenz im Kundenservice der BLT Baselland Transport AG

Als innovatives Transportunternehmen des öffentlichen Verkehrs treibt die BLT Baselland Transport AG die digitale Transformation voran und setzt neue Massstäbe im Kundenservice. Mit der Einführung der Technologie-Plattform von aiaibot ermöglicht der Chatbot «Mia» eine schnelle, effiziente und zugängliche Kommunikation mit Kundinnen und Kunden – rund um die Uhr und unabhängig vom Standort. Stephan Brode, Head of Smart Mobility und Innovation, gibt spannende Einblicke in das Projektsetup, warum «Mia» auf der einen Seite die schnellste Projektumsetzung war aber auch die langwierigste und anspruchsvollste überhaupt sein wird und wie durch «Mia» der gesamte Kundenservice der BLT in Frage und auf den Kopf gestellt wird.

Tietoevry

Tietoevry arbeitet als führendes Technologieunternehmen mit starker nordischer Tradition, globalen Fähigkeiten und den Werten Offenheit, Vertrauen und Vielfalt gemeinsam mit seinen Kund:innen an der Entwicklung einer digitalen Zukunft, in der Unternehmen, Gesellschaften und die Menschheit gedeihen. 24.000 Experts weltweit, darunter etwa 300 in der Schweiz und in Österreich, sind auf Cloud, Daten und Software-Development spezialisiert und als Implementierungspartner:innen u.a. für Omnichannel-Lösungen tätig. Sie betreuen Tausende von Kund:innen aus Unternehmen und dem öffentlichen Sektor in über 90 Ländern.»

VIER

Mit VIER verbessern Sie spür- und messbar die Customer Experience und User-Experience im In- und Outbound. Die intelligenten Lösungen und Produkte von VIER analysieren, assistieren und automatisieren Ihre kontaktbasierten Geschäftsvorgänge auf allen Kanälen – skillbasiert und standortübergreifend. Designed, made and operated in Germany. Designed, made and operated in Germany. bleiben in Westeuropa.  

Enterprise Bot

Enterprise Bot, gegründet 2017 in der Schweiz, setzt fortschrittliche GenAI-Technologie ein, um Kundeninteraktion und Geschäftsabläufe weltweit zu verbessern. Unsere Lösungen verbessern die Kommunikation über E-Mail, Sprache und Chat durch Integration in bekannte Software wie Genesys, BSI und Salesforce. Wir bedienen führende Unternehmen in Europa und Asien, darunter Generali und ÖBB, und gewährleisten höchste Datenschutzstandards. Unser Ansatz kombiniert Low-Code-Automatisierung und Echtzeitanalysen, verbessert Kundenerlebnisse und steigert Effizienz und Rentabilität.

moin.ai

Die KI-Chatbot-Lösung moinAI bietet sowohl dem Kundenservice als auch deren Endnutzer:innen eine verbesserte Erfahrung via Chat. Seit rund neun Jahren entwickeln wir KI-Chatbots und automatisieren Kommunikationsprozesse für mittelständische bis große Unternehmen. Basierend auf langjähriger Erfahrung und Fachwissen wurde moinAI entwickelt – eine KI-Chatbot-Lösung inklusive generativer KI für verschiedenste Anwendungsbereiche und Branchen – die jedoch alle ein gemeinsames Ziel haben: erstklassigen Kundenservice.

Genesys

Genesys unterstützt über 7.500 Organisationen in über 100 Ländern dabei, die Kundenbindung und die Geschäftsergebnisse zu verbessern, indem sie die besten Erlebnisse für Kunden und Mitarbeiter schaffen. Genesys Cloud ist die führende KI-gestützte Plattform für die Orchestrierung von Kundenerlebnissen. Damit bietet Genesys Unternehmen jeder Größe die Zukunft der Kundenzufriedenheit, damit sie empathische, personalisierte Kundenerlebnisse in großem Umfang anbieten können. 

Persistent

Wenn es um die digitale Transformation geht, warum sollten Sie sich mit einem Anbieter zufrieden geben, wenn Sie einen Partner brauchen? Jemanden, der Ihre Branche und Ihr Unternehmen versteht und weiss, wie Sie Ihre Strategie effizient und vollständig umsetzen können. Jemand, auf den Sie sich verlassen können und der Ihnen immer wieder wichtige Lösungen und messbare Ergebnisse liefert. Persistent ist dieser Partner.

Swisscom

Swisscom begleitet ihre Kunden in der digitalen Transformation und bietet ein umfassendes Portfolio an digitalen Lösungen. Gemeinsam mit ihren Geschäftskunden erschliesst Swisscom neue Geschäftsmodelle in der digitalen Welt, optimiert bestehende Geschäftsprozesse, gestaltet die moderne Arbeitswelt und schafft neue Kundenerlebnisse. Mit rund 5‘000 Mitarbeitenden betreut Swisscom Business Customers gegen 6’000 Kunden in der Schweiz.

Teleperformance

Teleperformance bietet massgeschneiderte Kundendienstlösungen, die Ihre Marke mit Ihren Kunden verknüpft. Wir sind weltweit führend in den Bereichen Lösungsdesign, Geschäftsoptimierungsstrategien, Sales Outbound, Front-Office-Kundensupport und Back-Office-Services unteranderem in den Bereichen Finanzen, Buchhaltung, Inkasso und technischer Support. Mit mehr als vier Jahrzehnten tiefgreifender, branchenspezifischer Expertise und Service-Innovationen bietet Teleperformance Schweiz das umfassendste Service-Portfolio im Schweizer Markt. Wir kümmern uns um das Tagesgeschäft, während Sie sich auf das Wachstum Ihres Unternehmens konzentrieren.

cmm360

cmm360 – Das Fachmagazin für Manager von nachhaltigen Kundenbeziehungen & CX – Das cmm360 berichtet als unabhängiges Fachmagazin seit mittlerweile 20 Jahren über Entwicklungen und Trends im Gestalten von nachhaltigen Kundenbeziehungen entlang der gesamten Customer Journey. Neben technologischen Innovationen stehen strategische wie auch organisatorische Projekte mit Kundenfokus im Mittelpunkt: vom praxisnahen Use Case über Interviews mit inspirierenden Persönlichkeiten bis hin zu amüsanten Kolumnen und spannenden Podcasts. Der branchenübergreifende Inhalt richtet sich an Chief Customer Officer, Customer Service Manager, Marketers, CEOs, CX Manager oder Start-up Gründer und bietet immer einen Blick über den Tellerrand hinaus.

Marketing Tag

TRENDSCOUT-EVENT DER MARKETINGBRANCHE

Der Marketing Tag steht für Top-Infotainment, setzt starke Impulse und ist der wichtigste Event in der schweizerischen Marketingbranche. Die Vision des Events setzt sich mit der Zukunft des Marketings auseinander und agiert im Trendfenster von 3 – 5 Jahren. Veranstalter des Marketing Tags ist das Swiss Marketing Forum, das über mehr als zehn Jahre Erfahrung in der Konferenz-Organisation verfügt.

Handelszeitung

Die grösste Wirtschaftszeitung der Schweiz liefert ihren Leserinnen und Leser jede Woche wertvolle und nützliche Informationen zu Börse, Karriere, Geldanlage und Führung. Dazu bietet die Redaktion relevante Primeurs aus der Welt der Unternehmen sowie recherchierte Branchen- und Firmengeschichten. Ihre Meinungsartikel sind ein liberaler Kompass im wirtschaftspolitischen Alltag. Für Entscheiderinnen und Entscheider in Wirtschaft und Politik ist und bleibt die Handelszeitung ein wöchentliches Informationspaket, das die Sache auf den Punkt bringt.

persönlich

«persönlich», das Schweizer Kommunikationsmagazin für Entscheider und Meinungsführer, erscheint 10-mal im Jahr und berichtet mittels exklusiver Interviews und fundierter Reportagen über die relevanten Themen der Unternehmensführung sowie der Kommunikations- und Werbebranche. Das Heft pflegt zudem Partnerschaften mit den wichtigsten Auftraggeberverbänden.

IP Dynamics

Die 2005 gegründete IP Dynamics GmbH ist eine inhabergeführte IT-Firma mit mittlerweile sieben Standorten in ganz Deutschland und einer Tochtergesellschaft in der Schweiz (IP Dynamics Swiss AG). Die Spezialität des Hauses: Ganzheitliche Lösungen im Bereich der Unternehmenskommunikation sowie hochmoderne, vollausgestattete Arbeitsplätze – einschliesslich aller gewünschten Anwendungen.

Zendesk

Zendesk startete 2007 die Customer Experience-Revolution, indem es Unternehmen weltweit ermöglichte, guten Kundenservice auch online zu bieten. Heute ist Zendesk ein führender Anbieter für Service – für jeden, überall. Das Unternehmen sorgt weltweit für Milliarden von Unterhaltungen, in dem es über 100 000 Marken mit mehreren hundert Millionen Kunden per Telefon, Chat, E-Mail, Messaging, soziale Medien, Communities, Bewertungsseiten und Help Center zusammenbringt. Zendesks Produkte wurden mit Liebe entwickelt, um geliebt zu werden. Im dänischen Kopenhagen konzipiert und in Kalifornien aufgebaut, zählt das Unternehmen heute weltweit mehr als 6 000 Mitarbeiter.

07

Jean-Jacques Toffel

Leiter Verkauf KMU und Contact Center bei der Schweizerischen Post
Innovation im Contact Center der Schweizerischen Post - Wie sich der Konzern für die Zukunft rüstet

An neuen Technologien für das Contact Center mangelt es nicht. Doch welche sind die passenden? Und wie sorgt man für genügend Ressourcen, um Innovationen voranzutreiben? In seinem Referat gewährt der frühere Leiter des Kontaktcenters der Postfinance exklusive Einblicke in die Digitalisierungs- und Automatisierungs-Strategie des Kundendienstes der Schweizerischen Post. Jean-Jaques zeigt auf, wie der Bereich bestehende Technologien wie voice-to-text, Conversational IVR und Robotics testet, welche Ergebnisse dabei erzielt werden und welche Rolle der Serviceprovider Callpoint dabei spielt. Jean-Jacques hat umfassende Erfahrungen im Verkauf KMU und Privatkunden, im Bereich Contact Center und der Digitalisierung von Kundenmanagement-Prozessen.

04

Sophie Eisl

Head Digital Self Services bei Sanitas Krankenversicherung
Digitale Services bei der Sanitas – Wie durchgehende Kundenconvenience entlang der gesamten Customer Journey gelingt

Sanitas bietet seinen Kunden ein umfangreiches Angebot an digitalen Services, die entlang der gesamten Customer Journey eine optimale Kundenerfahrung schaffen. Um eine erstklassige Customer Experience zu gewährleisten, legt die Sanitas und insbesondere Sophie Eisl, den Fokus auf die kontinuierliche Steigerung der Kunden-Convenience. Sophie bringt Erfahrung im Digital Sales, Customer Experience Management und Consulting mit. In einem Praxisbeispiel zeigt sie auf, wie mittels Chatbots Kundenanliegen effizient abgewickelt und gleichzeitig ein einmaliges Kundenerlebnis geschaffen werden kann, anhand der Conversational AI Lösung von aiaibot.

02

Antonio Zullino

Leiter Kundencenter und Mitglied der Direktion bei der Migros Bank
Wie die Migros Bank die Wünsche ihrer Kunden entschlüsselt

Erleben Sie aus erster Hand, wie die Migros Bank mit innovativen Technologien wie Speech Analytics und Conversational AI die Kundenkommunikation neu definiert. Entdecken Sie, wie Lösungen wie Voice Biometrics und 24/7 Voicebots nicht nur die Kundenerlebnisse verbessern, sondern auch den Aufgabenbereich der Kundenbetreuer*innen verändert. Jede Kundeninteraktion zählt.

Deliberate

Deliberate ist Cloud-Contact-Center-Experte in der DACH-Region und Lösungspartner im Bereich Kundenservice. Kompetent, engagiert und mit grossem Know-how in den verschiedensten Branchen bringt Deliberate den Kundenservice von Unternehmen auf den nächsten Level. Durch Partnerschaften mit führenden Software-Herstellern wie Genesys oder aiaibot besitzt Deliberate ein leistungsfähiges Lösungsportfolio zur Umsetzung verschiedenster Kundenanforderungen. Eigene Software-Produkte von Deliberate schaffen zudem Mehrwert für Anwender und Kunden im Branchenumfeld.

06

Isabella Kosch

Head of Global Business Services, Swarovski
Herausforderung Customer Care im Detailhandel - Wie die aufgrund des Lockdowns explodierenden Kundenanfragen erfolgreich beantwortet wurden.

Isabella Kosch ist Head of GBS Service Management des 1895 gegründeten bekannten österreichischen Schmuckherstellers Swarovski. Davor war sie bei Swisscom federführend für den Aufbau des TV-Angebotes und hat strategische Produkte entwickelt. Aufgrund der Corona-Pandemie und des damit verbundenen weltweiten Lockdowns und vorübergehender Schliessungen des Detailhandels, stieg das Online-Geschäft bei Swarovski innert kurzer Zeit rasant an. Ein flexibles Organisationsmodell und eine moderne IT haben die Customer Care Organisation bei der schnellen Bearbeitung wesentlich unterstützt. In ihrem Vortrag erläutert Isabella Kosch, wie mit Hilfe von ServiceNow die Effizienz im Service und bei der Beratung um über 50% gesteigert werden konnte und wie man sich im Produkt- und Kundenmanagement zukünftig aufstellen wird.